Allgemeine Geschäftsbedingungen der BALANCE - Thisis Hundeschule

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.     Training – Vorträge- Workshops – Hundekurse – SKN Kurse

Kursgebühren sind nach schriftlicher oder mündlicher Anmeldung fällig, somit wird der Anspruch auf einen Platz garantiert. Bei Nichtteilnahme wird der Betrag nicht zurückerstattet, Sie können jedoch einen Ersatzteilnehmer stellen.

 

2.     Curriculum Kurse (Kurse mit festem Programm)

Bei festen Kursen (wie z. B. Welpenkurse, Junghundekurse, Themenkurse etc.) ist die Kursgebühr in der 1. Stunde in bar zu entrichten oder sofort nach der ersten Stunde, spätestens vor der 2. Stunde zu überweisen. 

Anspruch auf nicht wahrgenommene Stunden besteht für diese festen Kurse, die auf einander aufbauen, nicht. Ausnahme gilt für Krankheit vom Hund oder Besitzer, und dies einmalig für die Dauer eines Kurses. Sollten Stunden von Seiten der BALANCE-Thisis Hundeschule ausfallen, so werden diese selbstverständlich nachgeholt.

 

3.     Offene Kurse – fortlaufende Kurse

Offene Kurse wie z.B. Ganzheitliches Training in Gruppen werden mit einer 10-er Karte abonniert. Diese Karte verliert ihre Gültigkeit nach 20 Wochen. Anspruch auf nicht wahrgenommene Treffen verfällt dadurch.

 

4.     Absagen

Stunden fallen nur wetterbedingt aus, wenn ausdrücklich durch BALANCE-Thisis Hundeschule abgesagt wird.

BALANCE-Thisis Hundeschule verpflichtet sich dazu, terminlich bedingt ausfallende Kurse mindestens eine Woche im Voraus ab zu sagen, bzw. um zu disponieren.

Einzelstunden sind rechtzeitig (mindestens 24 Stunden vorher) abzusagen. Ansonsten wird die Stunde berechnet mit einer Pauschalen von Fr. 40,00.

Abos für Einzelunterricht sind ebenfalls zeitlich begrenzt:  5-er Abo 3 Monate  /  10-er Abo 5 Monate.

 

5.     Haftpflicht / Versicherung

Der/die Unterzeichnende Kunde/Kundin versichert, dass eine gültige Haftpflichtversicherung für den mitgeführten Hund besteht. Der/die Hundehalter/in haftet für alle von seinem/ihrem Hund während der Ausbildung verursachten Schäden. Der/die Unterzeichnende verpflichtet sich auch, die Haftung im Schadensfall persönlich zu übernehmen, wenn ein Dritter für ihn an dieser Ausbildung teilnimmt.

 

Es gilt als vereinbart, dass die BALANCE-Thisis Hundeschule keine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch die Anwendung der gezeigten Übungen entstehen, sowie für Schäden durch teilnehmende Hunde übernimmt und somit weder vom/von der Hundehalter/in noch von Dritten in Anspruch genommen werden kann. Der/die unterzeichnende Teilnehmer/in wird jegliche Begleitperson von dem Haftungsausschluss in Kenntnis setzen. Die Teilnahme oder der Besuch der Trainings-, Spiel- und Beratungsstunden sowie das Betreten des Trainingsgeländes erfolgen auf eigenes Risiko.

 

6.     Garantie

Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden, da der Erfolg vom/von der Teilnehmer/in und der individuellen Veranlagung eines jeden Hundes abhängt. 

 

7.     Sonstiges

Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die übrigen Punkte hiervon unberührt.

 

8.     Gerichtsstand ist Altdorf.

 

Hundeschule Balance Sabine Süess Erinnerrung
Erinnerung an Sabine Süess

Zur Erinnerung

an eine gute Trainerkollegin,

liebe Freundin und

wertvolle Wegbegleiterin.

 

Ruhe in Frieden. liebe Sabine

JETZT AKTUELL

Der sachkundige Hundehalter

Kurse in Anlehnung an den seit 1.1.2017 abgeschaffene Sachkundenachweis für Neuhundehalter

  • Theorie
  • Praxis
  • Kombikurs Theorie & Praxis

Start für Theoriekurse richtet sich jeweils an die aktuelle Nachfrage.

 

Praxis führe ich bevorzugt im Einzelunterricht durch.

 

Der Kombikurs Theorie & Praxis

beinhaltet 8-10 Lektionseinheiten individuell Ihren Bedürfnissen angepasst. Nur als Einzelunterricht.

Training statt Hemmung

Würge- und Stachelhalsbänder sind nach schweizerischem Tierschutzgesetz verboten!

 

Die Aktion

Eintausch gegen eine Gratis-Trainingsstunde

läuft bei mir unbegrenzt weiter!

 

Eintausch Angebot gilt bei mir für alle aversiven Erziehungsmethoden. Leider werden diese immer noch oft empfohlen und angewendet.

  • Alle Arten von "Ferntrainern"
  • "Spühhalsbänder" etc.
  • "Würgehalsbänder"
  • "Erziehungsgeschirre"
  • "Anschreien"
  • "Wasserspritzen"
  • "Wurfkette"
  • "Rasselbüchse"
  • "Schnauzengriff"
  • "Nackenschütteln"
  • "Alfawurf"
  • "Leinenruck"
  • "Abblocken"
  • "Bedrängen"

... weil es bessere Wege gibt um dem Hund zu zeigen was ich von ihm möchte!

Initiative für gewaltfreies Hundetraining

Wurmcheck

Entwurmungsmittel Ja oder Nein?

 

Die Firma microsTECH hat einen sinnvollen Wurmcheck auf dem Markt welcherer Auskunft über einen Befall von Würmern gibt!(Kotuntersuchung).

 

Dieser wurmCHECK ist bei mir erhältlich.

Titertest des Impfschutzes

Nachimpfung Ja oder Nein?

 

Die gleiche Firma bietet einen Titertest an, der Auskunft gibt über die aktuelle Wirksamkeit des Impfschutzes durch Antikörper gegen:

  • Staupe (Canine Distemper Virus – CDV)
  • Hepatitis (Hepatitis Contagiosa Canis – HCC)
  • Parvovirose (Canine Parvovirus – CPV)

Auch diesen immunoCHECK ist bei mir erhältlich.

 

Lesen Sie dazu den Beitrag "Hunde und Katzen richtig impfen" in meiner Rubrik "Wissenswertes"