Über mich und meinen Werdegang zum Hundetrainer

Hundetrainer / Tierpsychologische Verhaltensberatung in Uri



Thisi Schmid

 

Beruf:

Hundetrainer & Verhaltensberater

Dienstleistungen für die Gebiete Uri, Schwyz,

Ob- und Nidwalden,  und Luzern

 

Abschlüsse:

 

  • Zert. Kursleiter SVEB
  • Zert. Tellington TTouch-Practitioner 1 für Hunde
  • Zert. SKN Hundehalterausbilder (nach Nicole Fröhlich)
  • Zert. SKN Hundehalterausbilder (nach cumcane familiari)
  • Zert. Welpen & Junghunde Trainer (nach cumcane familiari)
  • Zert. Hundetrainer IDTS (Sheila Harper)
  • Qualifizierung OCN (open college network UK)
  • Div. Weiterbildungen im Bereich Hundepsychologie und Verhaltensberatung
Uri / Foto Brigitte Kreisl
Hundeschule Uri / Foto: Brigitte Kreisl http://www.brigittekreisl.ch

 

 


Stete Aus- und Weiterbildung in modernen, fairen und effizienten Trainingsmethoden und das Wissen über das Wesen Hund und seine Entwicklungsphasen, prägen meinen Werdegang und ist für mich als Trainer und für die Tierpsychologische Verhaltensberatung eine Selbstverständlichkeit ... und macht auch noch viel Spass!

Es ist mir ein starker Wunsch und eine noch größere Befriedigung, als fortschrittliche und kompetente Hunde - Fachperson tätig zu sein.

Mit meinem Projekt „BALANCE - THISIS HUNDESCHULE“ möchte ich ein fundiertes und alltagstaugliches Angebot für den Familienhund von heute aufbauen und anbieten, welches die Elemente der Kommunikation, Haltung, Umgang, Gesundheit und Stress, sowie Training, Verhalten und Wesen beinhaltet und auf "positiven Lernerfahrungen" für Alle aufbaut.

Ein Hauptmerkmal meines Trainings ist das Arbeiten mit einem Markersignal (Clicker oder Markerwort), welches um einiges facettenreicher ist als das klassische "Clicker-Training".

Ich orientiere mich bei meiner Arbeit mit Hunden stark an den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Kynologie, der Neurologie, der Lerntheorie und der Verhaltensbiologie. Maßgebend geprägt haben mich dabei die Grundsätze und die Trainingslehre von Dr.rer.nat Ute Blaschke-Berthold  www.cumcane.de

Meine Mitgliedschaften

Initiative für gewaltfreies Hundetraining
Unterstützer von gewaltfreiem Hundetraining

Das Ziel der Initiative für gewaltfreies Hundetraining ist das Verbreiten eines wissenschaftlich fundierten, ethisch vertretbaren und empathischen Umganges mit Hunden, vor allem im Training. Die Initiative für gewaltfreies Hundetraining ist ein gemeinsames Anliegen von ausgewiesenen Fachpersonen im In- und Ausland mit einem kynologischen Know-how auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft (zur Zeit 395 Personen, Stand 22.11.2018) und diversen renommierten, auch internationalen Fachorganisationen (Schweizerische Kynologische Gesellschaft, Stiftung für das Tier im Recht, Schweizerische tierärztliche Vereinigung für Verhaltens-medizin, Pet Dog Trainers of Europe, Zürcher Tierschutz etc). 

 

Ziele im Detail:

  • Die Öffentlichkeit auf das Thema Gewalt im Training und im Umgang mit Hunden sensibilisieren: Erkennen, wo Gewalt beginnt, wie sie aussieht, warum man besser - auch gerade bei Verhaltensstörungen - darauf verzichtet.
  • Über nonaversives Hundetraining (Artikel, Videos, Literaturempfehlungen), sprich wissenschaftlich fundiertes, ethisch vertretbares Training, ohne Zufügen von Schmerzen/Angst informieren. Verbreiten eines Verhaltenskodex für Hundetrainer, die an der Tauschaktion mitmachen.
  • Verbreiten des Wissens um die Methoden die Trainer wie z.B. bekannte TV Hundetrainer in ihrer Arbeit/Videos anwenden. Dies in der Absicht, dass jede Person - basierend auf Fakten - entscheiden kann, ob sie diese Art von Umgang mit dem Hund unterstützen möchte oder lieber nicht (Verzicht auf Ticketkauf für entsprechende Veranstaltungen oder Bücher etc).
  • Bitte an die Behörden, die Shows von solchen Trainern im Angesicht der klaren Verstösse gegen das Schweizer TSchG bzw. die TSchV (in den Videos zu beobachten) zu verbieten.

Die teilnehmenden Hundeschulen verpflichten sich zum Verhaltenskodex der Initiative für gewaltfreies Hundetraining.

 

www.gewaltfreies-hundetraining.ch

Trainieren statt dominieren! (Tsd)

Ich bin Mitglied in der Tsd-Trainergruppe

Tsd ist eine Gemeinschaft von Menschen mit Hund, Hundeschulen, Vereinen, Trainerinnen und Trainern, die sich grundsätzlich zu gewaltfreiem Hundetraining auf Basis der neuesten verhaltenswissenschaftlichen Erkenntnisse verpflichten.


Logo von Trainieren statt dominieren
Gruppe Trainer & Hundeschulen Trainieren statt dominieren
The Association for Force Free Pet Professionals
Geprüftes Mitglied PPG

 

 

Geprüftes Mitglied bei The Pet Professional Guild

www.petprofessionalguild.com

Mitgliedschaft PPG Zertifikat
Zertifikat Mitgliedschaft PPG

Ich bin sehr an einem wachsenden Netzwerk von Tierärzten, Tierheilpraktikern, Tiertherapeuten und gleichdenkenden TrainerkollegINNen für eine engere Zusammenarbeit interessiert.

Fühlen Sie sich als solche angesprochen, bin ich für eine Kontaktaufnahme dankbar. Zusammenarbeit statt Konkurenzdenken. Jeder hat doch seine eigenen Grenzen, und dann ist es hilfreich auch im Sinne unserer Kunden und HundehalterInnen, wenn auf professionell zusammenarbeitende Fachpersonen in einem guten und funktionierenden Netzwerk hingewiesen werden kann.

Tierpatenschaftsprogramm Help Labus - Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz

Hundeschule
Hundetraining Uri

         Das ist MARA, meine Patenschaftshündin

Hundetraining
Hundeschule Uri

Das ist HONEY, meine zweite Patenschaftshündin


Hunde Uri Schwyz Luzern Niedwalden Obwalden
Hundeschule & Verhaltensberatung

 

 

 

Das ist DAISY, meine dritte Patenschaftshündin

 

Eine Patenschaft in spezieller Erinnerung an Sabine Süess

und auf ihren Namen


 "So lange wie Menschen denken, dass Hunde nichts fühlen,

müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken"

Meine (Seelen-) Hunde

Meine Hunde:

Leal  (Weisser Schweizer Schäferhund)

*18.05.2010

Taro  (Bergamasker-Bobtail-Groenendael)

*10.09.1999  /  +18.08.2013

Nuve  (Pyrenäenberghund)

*1987  /  +1999

Tajo  (Akita Inu-Schäferhund)

*1975  /  +1987

LEAL

TARO

NUVÈ

TAJO


"Nur" ein Hund.

 

Du gabst mir Liebe, Wärme, Glück dein kleines Leben lang. Dein Auge suchte meinen Blick, dein Ohr der Stimme Klang. Du machtest meinen Heimweg froh durch deinen freudigen Gruß, den ich, da du dein Leben gabst, für immer missen muss. Nun wartest du nicht mehr auf mich, tust nie mehr Freude kund. Gut warst du, anhänglich und treu und warst doch "nur" ein Hund.

 

Es tat gut, dich so lange bei mir zu haben.

"CLICINO" Clicker Ring

Clicker Ring von Animals Balanced Products
Clicker Ring

 

 

Der CLICINO Clicker Ring von

Animals Balanced Products

ist demnächst bei

www.animals-balanced-products.com

erhältlich

Woher kommen Probleme im Training?

Die Menschen erwarten zu viel vom Tier und zu wenig von sich selbst!

 

Bob Bailey  

Hundeschule Balance Sabine Süess Erinnerrung
Erinnerung an Sabine Süess

Zur Erinnerung

an eine gute Trainerkollegin,

liebe Freundin und

wertvolle Wegbegleiterin.

 

Ruhe in Frieden. liebe Sabine

IMMER AKTUELL

Training statt Hemmung

Würge- und Stachelhalsbänder, alle Hilfsmittel die über Schmerzeinwirkung funktionieren sind nach schweizerischem Tierschutzgesetz verboten!

 

Die Aktion

Initiative für gewaltfreies Hundetraining

Eintausch gegen eine Gratis-Trainingsstunde

läuft bei mir unbegrenzt weiter!

 

Eintausch Angebot gilt bei mir für alle aversiven Erziehungsmethoden. Leider werden diese immer noch oft empfohlen und angewendet.

 

  • Alle Arten von "Ferntrainern"
  • "Spühhalsbänder" etc.
  • "Würgehalsbänder"
  • "Erziehungsgeschirre"
  • "Anschreien"
  • "Wasserspritzen"
  • "Wurfkette"
  • "Rasselbüchse"
  • "Schnauzengriff"
  • "Nackenschütteln"
  • "Alfawurf"
  • "Leinenruck"
  • "Korrekturbasiertes Training"
  • "Abblocken"
  • "Bedrängen"
  • Dazu zählt auch alles was mit "Rudelführer", "Pack Leader" oder "Chef " sein! begründet wird

... weil es freundlichere und vertrauensvollere Wege gibt um dem Hund zu zeigen was ich von ihm möchte!

Wurmcheck

Entwurmungsmittel Ja oder Nein?

 

Die Firma microsTECH hat einen sinnvollen Wurmcheck auf dem Markt welcherer Auskunft über einen Befall von Würmern gibt!(Kotuntersuchung).

 

Dieser wurmCHECK ist bei mir erhältlich.

Titertest des Impfschutzes

Nachimpfung Ja oder Nein?

 

Die gleiche Firma bietet einen Titertest an, der Auskunft gibt über die aktuelle Wirksamkeit des Impfschutzes durch Antikörper gegen:

  • Staupe (Canine Distemper Virus – CDV)
  • Hepatitis (Hepatitis Contagiosa Canis – HCC)
  • Parvovirose (Canine Parvovirus – CPV)

Auch diesen immunoCHECK ist bei mir erhältlich.

 

Lesen Sie dazu den Beitrag "Hunde und Katzen richtig impfen" in meiner Rubrik "Wissenswertes"